Sightseeing

Die Tagesroute beginnt am Jungfernstieg, zu erreichen mit U- & S-Bahn. Je nach Belieben kann man noch kurz einen Blick auf die Binnenalster werfen und dann zum Rathaus weitergehen. Wenn man möchte, kann man an einer Führung teilnehmen. Mit der U3 kann man danach direkt zum Hafen fahren ( Station Landungsbrücken ). Bei schönem Wetter sollte man einmal zur Elbe runter gehen und einen Blick über den Hafen werfen, wer Hunger hat, kann sich auf den Landungsbrücken ein echtes Hamburger Fischbrötchen kaufen. Statt einer Hafenrundfahrt kann man Richtung Elbphilharmonie gehen und sich dabei die Museumsschiffe angucken. Wenn man hinter sich schaut müsste man den Michel gut sehen können. An der Elbphilharmonie angekommen beginnt die Hafencity / Speicherstadt. Wer Lust hat, kann sich das Mininatur Wunderland anschauen oder in das Hamburger Dungeon gehen. Wer Hunger hat oder ein Kaffeeliebhaber ist, sollte sich in die Kaffeerösterei setzen. Falls noch Zeit ist geht man auf die andere Seite der Elbphilharmonie, dort ist das zu empfehlende Restaurant Carls. Wenn man noch nicht zurück will, setzt man sich noch ein paar Minuten an den Fleet mit der schönen Aussicht auf die Museumsschiffe.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Touristenführer Hansestadt Hamburg 2015